Unser Taschenmesser Test 2021

Finde bestes Taschenmesser in unserem Taschenmesser Test

Taschenmesser sind noch immer im Trend, aufgrund des täglichen Fortschritts aber längst keine einfachen Messer mehr. Neben den normalen Taschenmessern findet man mittlerweile auch Mini-Taschenmesser für die Nagelpflege oder komplette Multifunktionstools.
Aus diesem Grund haben wir uns die verschiedenen Kategorien genauer in unserem Taschenmesser Test angesehen und miteinander verglichen. Hiermit solltest du problemlos ein bestes Taschenmesser finden.

Bestes Mini Taschenmesser im Test

Mini Taschenmesser nehmen innerhalb unseres Tests eine kleinere Position ein. Die Taschenmesser verfügen zwar über eine Klinge, sowie weitere Funktionen, sind aber mit richtigen Messern nicht vergleichbar und beispielsweise zur Nagelpflege gedacht. Aus genau diesem Grund besitzen viele Modelle auch Nagelscheren und Nagelpfeilen. Einige Modelle verfügen aber auch über im Alltag nützlichere Funktionen. Hierzu zählen wir beispielsweise Flaschen- und Dosenöffner.

Böker Plus Mini Tech Tool für 18,90€

Details

(in über 144 Bewertungen)

Marke: Böker
L: 120mm B: 14mm
Gewicht: 29 Gramm
Klinge: 52mm
4 Funktionen

VORTEILE

NACHTEILE

1A Qualität und Verarbeitung

Klinge sollte gepflegt werden

Schlichtes, schickes Design

Recht kleines Messer

Nützliche Alltagsfunktionen

Das Böker Plus Mini Tech Tool ist ein vielseitiges, alltagstaugliches und sehr effektives Schlüsselbundmesser mit einer Klingenlänge von 52mm. Die Klinge selbst besteht aus sogenanntem Sandvik 12C27, einem rostfreien Stahl, welches vor allem im Highend Bereich von Küchenmessern gefunden werden kann. Die konturierten Griffschalen sind aus glasfaserverstärktem, mehrlagigen G10-Kunstoff und halten einiges aus.
Das Taschenmesser verfügt über insgesamt 4 verschiedene Funktionen. Die eigentliche Klinge, sowie eine weitere Multifunktionsklinge mit Schraubendreher, Gurtschneider und Flaschenöffner. Ein würdiges Mini Taschenmesser für unseren Test und definitiv ein bestes Taschenmesser in diesem Preisbereich.

Die verschiedenen Arten eines Taschenmessers

Die Art eines Taschenmessers erkennt man recht einfach am Verriegelungsmechanismus, bzw. nach Art der Öffnung. Außerdem gibt es Schweizer Taschenmesser, die neben einer Klinge noch über eine Vielzahl an Funktionen verfügen.

Schwenkerlmesser: Messer ohne Verriegelung, wobei lediglich Reibung das Öffnen verhindert.
Rutschgelenkmesser: Eine Feder drückt auf das Gelenk des Messers und erhöht die Reibung.

Neben der Verriegelungsart kann auch zwischen Ein- und Zweihandmessern unterschieden werden.

Einhandmesser: Lässt sich durch eine Hand öffnen, wobei die Klinge arretiert wird.
Zweihandmesser: Eine Hand hält den Griff, die Andere holt das Messer heraus.

Victorinox Classic SD für 14,05€

Details

(in über 2,500 Bewertungen)

Marke: Victorinox
L: 100mm B: 9mm
Gewicht: 21 Gramm
Klinge: 58mm
7 Funktionen

VORTEILE

NACHTEILE

1A Qualität und Verarbeitung | Swiss Made

Recht kleines Messer

Schlichtes, schickes Design

Schere ist etwas schwer bedienbar

Nützliche Alltagsfunktionen

Victorinox, bei vielen besser bekannt als “Schweizer Taschenmesser”, ist eine der beliebtesten Marken, wenn es um Taschenmesser aller Art geht. Aus diesem Grund finden sich in diesem Taschenmesser Test immer wieder Messer dieser Marke.
Ein preisgünstiges Mini Taschenmesser ist das Classic SD. Das Messer ist in vielen verschiedenen Farben verfügbar und wurde hervorragend verarbeitet. Die Klinge ist mit ca. 50mm recht klein und besteht aus rostfreiem Stahl. Bei der Schale wurde auf ABS, bzw. Cellidor gesetzt. Das Material ist nur teilweise abhängig von fossilen Rohstoffen und sorgt für einen schicken Glanz mit Tiefenwirkung.
Mit insgesamt 7 verschiedenen Funktionen gehört das Classic SD zu den Mini Taschenmessern mit gehobenerem Funktionsumfang. Neben der kleinen Klinge, einer Schere und Nagelpfeile bietet das Taschenmesser außerdem ein 2,5mm Schraubendreher, einen Ring für den Schlüsselbund, einen Zahnstocher und eine Pinzette.

Nun ja, mit einer ordentlichen Nagelpfeile ist die des Classic SDs nicht vergleichbar. Dennoch ist sie im Notfall definitiv nutzbar und ausreichend!

Nein, die Klinge wird von Federn perfekt in gewünschter Position gehalten!

Normalerweise kommt das kleine Taschenmesser in einem schwarzen Etui. Kaufst du aber eine b1-Version erhältst du eine Blisterverpackung dazu!

Bestes normales Taschenmesser im Test

Innerhalb dieses Parts des Taschenmesser Tests zählen wir “normale” Taschenmesser auf. Unter normalen Taschenmessern verstehen wir Messer ohne weitere Funktionen als eine Klinge. Selbstverständlich ist diese Kategorie nicht 100%ig wasserfest und es lassen sich dennoch weitere Funktionen bei manchen Messern finden. Da wir hier aber nicht vom selben Umfang wie bei Multifunktionsmessern reden, lassen sich die normalen Messer trotzdem gut unterscheiden.

Walther ERK für 25,30€

Details

(in über 700 Bewertungen)

Marke: Walther
L: 223mm B: 24mm
Gewicht: 162 Gramm
Klinge: 95mm
4 Funktionen

VORTEILE

NACHTEILE

1A Qualität und Verarbeitung

Rescue Eigenschaften

Nützliche Alltagsfunktionen

Die Marke Walther ist für Messer, Taschenlampen und allgemeinen Selbstschutz bekannt, bietet aber auch Dienstwaffen für die Polizei. Aus diesem Grund kann man bei dem Kauf eines Walther Produkts immer von 100%iger Präzision ausgehen und muss die Marke in unserem Taschenmesser Test gelistet werden.
Die Walther ERK sind durchdachte Werkzeuge, die Leben retten können. Die Klinge besteht aus 440er Stahl (rostfrei) ist schwarz beschichtet und weist im hinteren Drittel einen Wellenschliff auf, der ein zuverlässiges Durchtrennen von Seilen und Gurten ermöglicht. Die Kunststoff Griffschalen sind gummiert.
Im hinteren Teil des Messers befinden sich zwei weitere Ausstattungsmerkmale: Ein Gurtschneider und Glasbrecher, welche im Notfall unverzichtbare Hilfsmittel sein könnten. Mit im Lieferumfang enthalten ist außerdem ein Nylon-Holster.

Ja, durch die schwarze Beschichtung kann der Stahl nicht oxidieren, selbst nach häufigem Gebrauch!

Es ist ein kleines Blättchen zur 1-Hand-Öffnung angebracht, kann aber leicht abgeschraubt werden.

Was ist eigentlich Cellidor-Kunstoff?

Cellidor ist ein organischer, thermoplastischer Kunststoff, der zu einem hohen Anteil aus dem nachwachsenden Naturrohstoff Cellulose besteht. Im Gegensatz zu den klassischen Kunststoffen ist er deshalb nur teilweise abhängig von fossilen Rohstoffen. Bei Formteilen aus Cellidor wird ein äußerst hoher Glanz mit sehr guter Tiefenwirkung erzielt.

CRKT SQUID Black für 36,90€

Details

(in über 2,800 Bewertungen)

Marke: CRKT
L: 145mm B: 24mm
Gewicht: 99 Gramm
Klinge: 55mm
1 Funktion

VORTEILE

NACHTEILE

1A Qualität und Verarbeitung

Kleiner Funktionsumfang

Stonewashed (Vintage-Look)

Sicherheits-Framelock

Das CRKT besticht durch den sogen. ‘stonewash’ Prozess, wodurch der Vintage-Look erreicht wird. Abgesehen davon ist das Messer definitiv ein bestes Taschenmesser. Die Klinge besteht aus erstklassigem D-2 Stahl, ist rostfrei und perfekt für den Gebrauch im Outdoor-Bereich. Auch der Rest des Taschenmessers besteht aus diesem Stahl, ist dennoch nicht zu schwer und super robust. Sollte doch etwas kaputt gehen, profitiert man bei CRKT von einer lebenslangen Garantie.
Der Funktionsumfang des SQUIDs beschränkt sich auf die hochwertige Klinge und einen Ring für einen Schlüsselbund oder ähnliches. Dafür kommt das Messer mit einem Sicherheits-Framelock und besitzt eine vorbildliche Gewichtsverteilung, welche den Einsatz des Taschenmessers in schwierigeren Situationen vereinfacht.
Das CRKT SQUID hat über 2800 Bewertungen, wovon die große Mehrheit positiv ausfällt und darf deshalb auf keinen Fall in diesem Taschenmesser Test fehlen.

Wolfgangs CULTRO für 49,95€

Details

(in über 1,100 Bewertungen)

Marke: Wolfgangs
L: 220mm B: 24mm
Gewicht: 165 Gramm
Klinge: 95mm
1 Funktion

VORTEILE

NACHTEILE

1A Qualität und Verarbeitung

Kleiner Funktionsumfang

95mm lange Klinge

Darf Outdoor geführt werden

Wolfgangs CULTRO ist ein schickes Zweihand-Klappmesser und darf nach BKA-Einstufung legal getragen werden. Die Klinge ist stolze 95mm lang und besteht aus rostfreiem D-2 Stahl. Beim Griff wird auf G-10, einem glasfaserverstärkten und mehrlagigen Kunststoff, gesetzt. Die Verarbeitungsqualität der Messer von Wolfgangs sind allesamt herausragend.
Auch bei diesem Taschenmesser ist der Funktionsumfang eher klein, dafür profitiert man durch eine lange, stabile Klinge und einem Ring zum Anbringen eines Schlüsselanhängers oder ähnlichem. Mit im Lieferumfang ist ein Holster aus Kydex mit Tek-Lok Gürtelclip. Hiermit ist das Messer immer in gesicherter Position und kann schnell und einfach entnommen werden.
Positiver Sideeffekt: Der Kauf eines Wolfgangs Messers unterstützt krebskranke Kinder.
Alles im allem ein super Taschenmesser in unserem Taschenmesser Test und auf jeden Fall ein bestes Taschenmesser.

Das Cultro wurde verschraubt. Somit kann auch etwas Klingenspiel erzwungen werden.

Das Holster kann ganz einfach an einem Gürtel befestigt werden. Senkrecht oder waagrecht ist dir überlassen!

PUMA IP III ab 52,50€

Details

(in über 100 Bewertungen)

Marke: Puma IP
L: 184mm B: 26mm
Gewicht: 81 Gramm
Klinge: 76mm
1 Funktion

VORTEILE

NACHTEILE

Griffschalten aus Naturprodukten

Holz sollte gepflegt werden

Langlebige Klinge

Klinge sollte nachgeschärft werden

Angenehmes Handling

Die Taschenmesser der Marke Puma IP passen allesamt in diesen Taschenmesser Test, denn jedes einzelne Messer ist ein richtiger Hingucker und wird in Spanien per Hand gefertigt. Bezüglich der Griffschalen kommen verschiedenste Naturprodukte zum Einsatz. Hierzu zählen zum Beispiel mediterrane Hölzer, wie aus dem Oliven- oder auch Birkenbaum aber auch wertvolle Stoffe, wie Hirschhorn.
Je nach Material kann sich deshalb auch der Preis unterscheiden.
Die Klinge des Puma IP III besteht aus rostfreiem An.58-Stahl, kommt bezüglich der Langlebigkeit dem 440er Stahl sehr nahe und ist insgesamt 76mm lang.
Funktional beschränkt sich das Messer auf Schneiden und Cutten. Außerdem ist das Messer §42a konform und darf auch im Outdoor-Bereich mitgeführt werden.

Beliebtes Klingen-Stahl für Taschenmesser:

D2 ist ein amerikanischer Werkzeugstahl, der sich bei bei Messerfans großer Beliebtheit erfreut. Mit einem Chromanteil von 12% ist es ein rostträger Stahl, der sich durch hohe Härte und Schnitthaltigkeit bei guter Bruchsicherheit auszeichnet.

440er Stahl ist die amerikanische Bezeichnung für hochwertige rostfreie Stähle, die sehr häufig in der Messerproduktion verwendet werden.

12C27-Stahl ist auch unter den Bezeichnungen Sandvic 12C27 oder Schwedenstahl bekannt und wird von vielen Messerherstellern verwendet. Je nach Härteverfahren kann dieser empfehlenswerte Stahl in Punkto Härte, Schnitthaltigkeit und Schärfbarkeit unterschiedliche Eigenschaften aufweisen.

Der japanische Stahl VG-10 wird sowohl für Kochmesser als auch für Taschen- und Outdoormesser verwendet. Dieser Hochleistungsstahl zeichnet sich besonders durch seine Härte, Schnitthaltigkeit und Korrosionsbeständigkeit aus.

Böker Plus Tech Tool Chopper 1 für 55,00€

Details

(in über 50 Bewertungen)

Marke: Böker
L: 165mm B: 22mm
Gewicht: 81 Gramm
Klinge: 70mm
1 Funktion

VORTEILE

NACHTEILE

Griffschalten aus Naturprodukten

Holz sollte gepflegt werden

Langlebige Klinge

Angenehmes Handling

Auch Böker gehört mit Ihren Taschenmessern zu den ganz großen Marken und darf in keinem Taschenmesser Test fehlen. Die Tech Tool Reihe umfasst mittlerweile eine Menge an verschiedene Messer mit jeweils verschiedenen Funktionen. In diesem Test sprechen wir mehr über das Tech Tool 1 im Allgemeinen.
Die Klinge des Tech Tool 1 ist insgesamt 71mm lang und besteht aus robustem, rostfreien 12C27er Stahl. Je nach Modell ändert sich das verwendete Griffmaterial. Zur Verfügung steht unter anderem Zebraholz, Ebenholz, Kunststoff oder im Fall des Choppers: Kupfer.
Ein bestes Taschenmesser ist es zwar nicht auf Grund des Funktionsumfangs, sondern der Langlebigkeit und des sehr guten Handlings.

Böker Plus Urban Trapper für 89,95-139,95€

Details

(in über 50 Bewertungen)

Marke: Böker
L: 214mm B: 22mm
Gewicht: 69 Gramm
Klinge: 97mm
1 Funktion

VORTEILE

NACHTEILE

Edler, hochwertiger Look

Etwas teurer 

Sehr gut verarbeitet

Darf nicht mitgeführt werden

Gute Gewichtsverteilung und Handling 

Auch die Urban Trapper Reihe von Böker ist qualitativ sehr hochwertig und mittlerweile sehr beliebt. In unserem Taschenmesser Test besprechen wir wieder die komplette Reihe im Allgemeinen. Je nach Griffmaterial kann der Endpreis variieren.
Die Klinge der Urban Trapper Reihe ist eine der Längsten in unserem Test und bemisst insgesamt 97mm. Das Material, VG-10, ist ein rostfreier und erstklassiger Klingenstahl der höchsten Güteklasse und kann sich sehen lassen. Je nach Modell unterscheiden sich die Griffmaterialien. Das günstigste Modell ist aus G-10 Kunststoff oder Cocoboloholz. Teurere Modelle haben Griffschalen aus Carbon oder Titan.
Unser persönlicher Liebling ist das Liner Micarta. Mit abgedunkelter Klinge und Griffschalen aus gehärteten Fasern und Kunstharzen in schwarz sieht das Taschenmesser einfach umwerfend aus. Im Allgemeinen liegen die Messer perfekt in der Hand und werden über einen Flipper einhändig geöffnet. Aus diesem Grund darf es in Deutschland nicht in der Öffentlichkeit mitgeführt werden.

Das Messer kann nur mit dem verbauten Nagelhau geöffnet werden und ist somit kein Flipper. Dafür aber 100% §42a konform!

Victorinox Hunter Pro M für 93,00€

Details

(in über 110 Bewertungen)

Marke: Victorinox
L: 214mm B: 22mm
Gewicht: 162 Gramm
Klinge: 97mm
2 Funktion

VORTEILE

NACHTEILE

Edler, hochwertiger Look

Darf nicht in der Öffentlichkeit getragen werden

1A Qualität

Gute Gewichtsverteilung und Handling 

Victorinox ist eine sehr bekannte Taschenmesser Marke aus der Schweiz und darf in unserem Taschenmesser Test auf keinen Fall fehlen. Mit dem Hunter Pro M besitzt man ein großes Jagd-Messer mit Einhand-Feststellklinge und Gürteletui aus Kunstleder.
Die Klinge ist insgesamt 136mm lang und eignet sich ideal für die Jagt. Beispielswiese zum Ausnahme von Wild. Die Griffschalen sind ergonomisch geformt und aus Nussbaumholz. Sollte jemandem die Optik nicht gefallen, kann aber auch auf ein alternatives Pro M Modell ausgewichen werden.
Wie von Victorinox erwartet, ist die Qualität überdurchschnittlich gut und alles wurde perfekt verarbeitet.
Das Taschenmesser besitzt insgesamt zwei Funktionen. Einmal die große Klinge und eine kleine Öse, womit das Messer an den Schlüsselbund oder ähnliches befestigt werden kann. Auch die Robustheit des Messers fällt positiv auf.

Ja, die Schwergängigkeit wird mit der Zeit deutlich geschmeidiger. Klinge, etc. bleiben dennoch fest und fangen nicht zu wackeln an!

Bestes normales Taschenmesser im Test

Natürlich finden sich auch Multitool Messer in unserem Taschenmesser Test wieder. Mit einem Multitool Taschenmesser profitiert man durch den teilweise riesigen Funktionsumfang, ideal für Campingausflüge, den Arbeitsplatz oder zu Hause. Neben der eigentliches Klinge findet man oft auch eine Zange, ein Linear, einen Dosenöffner, Bithalter mit Erweiterungsmöglichkeiten und vieles vieles mehr. Im folgenden Part thematisieren wir bestes Multitool Taschenmesser.

Victorinox Huntsman für 30,00€

Details

(in über 3,150 Bewertungen)

Marke: Victorinox
L: 91mm B: 21mm
Gewicht: 97 Gramm
Klinge: 54mm
15 Funktionen

VORTEILE

NACHTEILE

Super Funktionsumfang

1A Qualität

Geringer Preis 

Das Victorinox Huntsman ist ein idealer Camping- und Kletterbegleiter. Mit 15 verschiedenen Funktionen findet man immer und überall Verwendung für das Huntsman. Und dies für einen recht günstigen Preis von gerade einmal 30,00€. Aus diesem Grund mussten wir dieses Multitool einfach in unseren Taschenmesser Test listen.
Das Taschenmesser besitzt zwei verschieden große Klingen, einen Dosenöffner, Zahnstocher und Korkenzieher, aber auch umfangreicher Werkzeuge, wie beispielsweise einen Mehrzweckhacken, Schraubendreher (3|6mm), Kapselheber und Drahtabisolierer. Die Metallteile bestehen allesamt aus hochwertigem und rostfreien Stahl. Das Schalenmaterial ist aus Cellidor gefertigt, einem organischer, thermoplastischer Kunststoff, der zu einem hohen Anteil aus dem nachwachsenden Naturrohstoff Cellulose besteht. Wie gewohnt sind die Schweizer Taschenmesser von Victorinox in bester Qualität und allesamt hochwertig verarbeitet.

Theoretisch hast du beim Kauf lebenslange Garantie, solltest du das Messer nie wirklich nutzen. Durch häufigen Gebrauch entstehenden Verschleiß oder unsachgemäßen Gebrauch wird dir keine Garantie gewährleistet.

Nein, das Messer kann nicht arretiert werden. Es ist aber in geöffnetem Zustand sehr stabil. Das gilt für alle anderen Funktionen auch.

Victorinox Spartan Onyx für 66,90€

Details

(in über 5,000 Bewertungen)

Marke: Victorinox
L: 93mm B: 14,5mm
Gewicht: 97 Gramm
Klinge: 56mm
13 Funktionen

VORTEILE


NACHTEILE

Super Funktionsumfang

Deutlich teurer als das Huntsman

1A Qualität

Geringer Preis 

Das Victorinox Spartan Onyx in der Black Edition ist der große Bruder des Huntmans und macht optisch einen eindrucksvolles Bild. Die schwarzen Komponenten und Werkzeuge wurden mithilfe des Polyspektralverfahrens behandelt und speziell beschichtet. Je nach Lichteinfall schimmert die Oberfläche mal dunkelgrau mal anthrazit.
Die Funktionen unterscheiden sich zum Huntsman nicht stark. Auch das Spartan Onyx besitzt zwei verschieden große Klingen, einen Zahnstocher, eine Pinzette, einen Korkenöffner und vieles mehr.
Mit einem Gewicht von mittlerweile nur noch 60g hat das Multitool etwas an Masse abgenommen.
Auch bei diesem Taschenmesser bestehen alle Metallteile aus rostfreiem und robustem Stahl. Die ABS Schalen sind aus Cellidor gefertigt, einem organischer, thermoplastischer Kunststoff, der zu einem hohen Anteil aus dem nachwachsenden Naturrohstoff Cellulose besteht.

Leatherman Skeletool für 89,00€

Details

(in über 1,500 Bewertungen)

Marke: Leatherman
L: 87mm B: 12mm
Gewicht: 142 Gramm
Klinge: 52mm
7 Funktionen

VORTEILE


NACHTEILE

Bit Verlängerung und Extras

Erweiterungen sind nicht günstig

1A Qualität & 25 Jahre Garantie

Komplett aus Edestahl

Selbstverständlich dürfen die bekannten Leatherman Multitools in unserem Taschenmesser Test nicht fehlen. Diese sind nämlich nicht nur optisch, sondern auch vom Funktionsumfang her ans Herz zu legen.
Geschlossen bemisst sich das Skeletool auf 100mm und passt problemlos in die Hosentasche. Alternativ kann aber auch der Karabiner/Flaschenöffner als Öse genutzt werden. Am längsten ist das Multitool mit herausgeklapptem Messer (152mm). Die Klinge alleine ist ganze 60mm lang und besitzt im hinteren Drittel einen Wellenschliff zum Durchtrennen von Seilen oder Gurten.
Das komplette Multitool besteht aus 420HC-Edelstahl, welcher durch den hohen Carbon-Anteil extra gehärtet werden konnte. Somit ist das Tool sehr stabil und robust. Weiterer extrem nützliche Funktion sind die 1|4″ und 3|16″ Schraubendreher und #1 und #2 Kreuzschlitz-Schraubendreher. Leatherman bietet sogar die Möglichkeit mithilfe einer Bit Verlängerung die Reichweite um 8,25cm zu verlängern. In die Verlängerung passen die Leatherman-Bits und Standart-Sechskant-Bits.

Leider ja, da das Messer einhändig geöffnet werden kann. Du darfst das Messer also nur für berufliche Aktivitäten oder in einem verschlossenen Behältnis in der Öffentlichkeit mitführen.

Ja, die Tasche ist sogar sehr robust und langlebig!

Was genau ist ein Taschenmesser? | Definiton

Ganz allgemein lässt sich sagen: Ein Taschenmesser ist ein Klapp- oder Schließmesser, dessen Klinge eingeklappt werden kann. Dadurch kann ein solches Messer sicher transportiert werden, ohne dabei die Klinge in eine Scheide einführen zu müssen. Weiteres Merkmal eines Taschenmesser ist die Größe, da es problemlos in der Tasche mitgeführt werden kann.
Das Messer besteht aus der Klinge, die unterschiedlich geformt sein kann, sowie einem Griff. Zwischen die sogenannten Griffschalen kann die Klinge eingeklappt werden.

Was ist erlaubt? Gesetzliche Informationen

Das klassische Taschenmesser ist für viele Menschen ein nützlicher Begleiter, der sich oft in der Handtasche, im Rucksack oder im Koffer findet. Allerdings sind vielen Besitzern von Messern die rechtlichen Grundlagen wie das Messerrecht oder das Trageverbot weitgehend unbekannt. Damit Sie in Zukunft wissen, welche Messer Sie wann und wie mitführen dürfen, möchten wir mit diesem Beitrag Licht ins Dunkel der Gesetzeslage bringen.

2008 aber kam das Trageverbot für eine Vielzahl von Taschenmessern innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Somit fallen Butterflymesser, Fall- und Springmesser unter das Waffengesetz und sind verboten. Jegliche Springmesser, bei denen die Klinge herausschnellt, länger als 8,5 Zentimeter oder zweiseitig geschliffen ist, werden als Waffe angesehen. Auch Faustmesser sind mit Ausnahme für Personen mit Jagdschein untersagt.

Gesetzlich erlaubt sind alle Klappmesser mit einer Zweihand-Bedienung und feststehende Messer mit einer Klingenlänge von unter 12 Zentimeter (sofern nicht das Waffengesetz greift). Klappmesser dürfen auch länger sein.
Grundsätzlich empfehlen wir: Taschenmesser sind praktisch, aber auch die erlaubten Messer sollten lediglich dann mitgeführt werden, wenn eine Benutzung sehr wahrscheinlich ist.

Unsere Testkriterien

Möchte man Taschenmesser einen Praxistest unterziehen, spielen viele Punkte im Vergleich der praktischen Werkzeuge eine Rolle. Größe, Gewicht, Klingenlänge, Anzahl der Funktionen, Material, Qualität und Verarbeitung sind wichtige Analysepunkte und wurden IM Taschenmesser Test stehts berücksichtigt. Je nach Verwendungszweck können die verschiedenen Punkte mehr oder weniger großen Einfluss auf Nutzererfahrung haben. Wir suchen in diesem Test nach einem bestes Taschenmesser für Nutzer und nicht Sammler!

Darauf muss ich beim Kauf eines Taschenmessers achten. | Schwachstellen

Als Kunde erkennt man einen Fehlkauf meist leider erst, wenn der Artikel bereits getestet und benutzt wurde. Aber auch vor dem Kauf eines Taschenmessers kann man sich über mögliche Mängel und Schwachstellen erkundigen. Hier ein paar Punkte, über die man sich vor dem Kauf definitiv erkundigen sollte:

  • Stumpfe oder schnell rostende Klinge

Ein stumpfes Taschenmesser kann nicht ordentlich schneiden, cutten oder schnitzen. Somit also auch definitiv keinen Test bestehen. Achte vor dem Kauf auf das Material und die Möglichkeit eventuell ordentlich nachschleifen zu können.
Rostet ein Messer schnell, ist es in Kürze nicht mehr zu gebrauchen. Auch hier einen genauen Blick auf das Material werfen!

  • Lockere Schrauben oder Gelenke

Schlecht verarbeitet Taschenmesser weisen oft diesen Mangel auf und sind meist nach kurzer Zeit kaputt… Achte also auf Qualität!

  • Schlechtes Feststellmechanismus

Hält der Feststellmechanismus das Klappmesser nicht offen, während man damit arbeitet, kann dies ein hohes Sicherheitsrisiko mit sich bringen. Ungewollt einklappende Messer können zu Schnitten und anderen Verletzungen führen.

  • Minderwertiges Gürtelclip

Das Gürtelclip sorgt dafür, dass dein Taschenmesser immer und überall (sofern legal) griffbereit ist. Durch ein schlechtes Gürtelclip geht das Messer im schlimmsten Fall verloren.

  • Unhandlichkeit

Ein Messer muss zum Überzeugen gut in der Hand liegen. Sollte dies nicht so sein, ist es mehr oder weniger nutzlos, egal wie scharf die Klinge ist. Achte also auf den Griff, das verwendete Material, eventuelle Gummierungen oder sogar angebrachte Handpositionierungen.